Tunnelstrasse 180, 3900 Brig, (VS)
+41 79 347 03 68
info@starforce.ch

Die 5 Faktoren der Gesundheit

Fitness - Gesundheit - Lifestyle

Gesundheitsförderung ist mehr als die Summe seiner Teile – es ist ein ganzheitlicher Ansatz und dauerhafter Lebensstil. Die allgemeine Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden werden durch eine Kombination von Faktoren aufrechterhalten und gestärkt.

Diese 5 Faktoren können wir täglich direkt beeinflussen und kontrollieren, diese setzen sich aus unserem täglichen Denken und Handeln zusammen.

1.) Gesunde ausgewogene Ernährung.

Natürliche unverarbeitete Nahrungsmittel, die am Leben waren oder im Garten wachsen und nicht aus einer Box/Tüte kommen und nicht mehr als eine Zutat auf der Zutatenliste haben. Die Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, wirken sich direkt auf unsere Gesundheit aus. Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung ist sich bewusst, dass eine ausgewogene Ernährung Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen kann. Tatsache ist, dass durch eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und Vermeidung von Übergewicht ein Drittel aller Krebsfälle verhindert werden könnten.

Hochglykämischen Kohlenhydrate. (Pasta, weisser Reis Pommes, Zucker…)

Das Problem mit hochglykämischen Kohlenhydraten ist, dass sie eine übermäßige Insulinreaktion hervorrufen. Insulin ist ein lebenswichtiges Hormon, jedoch führt eine akute, chronische Erhöhung zu Hyperinsulinismus, was mit Fettsucht, erhöhten Cholesterinspiegeln, erhöhten Blutdruck und vielen Krankheiten in Verbindung gebracht wird.

2.) Regelmäßiges Training und Bewegung:

Die Bedürfnisse von einem olympischen Athleten und deiner Grossmutter unterscheiden nicht in der Art und Weise, sonder in der Intensität. Erhöhte Leistung, Kraft, kardiovaskuläre/respiratorische Ausdauer, Beweglichkeit, Ausdauer, Koordination, Geschicklichkeit und Balance sind sowohl für die besten Athleten der Welt als auch für unsere Großeltern wichtig. Die Methode die ein optimales Ergebnis, beim olympischen oder professionellen Athleten hervorruft, ist auch für ältere Menschen optimal. (Immer angepasst an die individuelle Situation).

3.) Regeneration:

7 bis 8 Stunden Schlaf pro Nacht, Leistungssportler 9-10 Std.Schlaf den grössten Einfluss auf unsere Gesundheit. Studien haben gezeigt, dass zu wenig Schlaf (d.h. weniger als 7 Stunden pro Nacht) für eine Woche, einen gesunde Menschen, an die Blutzuckerwerte eines Diabetiker’s bringen kann; nach zwei Nächten mit mehr als 7 Stunden Schlaf haben sich die Blutzuckerwerte jedoch wieder normalisiert.

4.) Eine positive Einstellung

Vermeide: Jammern, Lästern, Ausreden und negative Selbstgespräche.
Die Kraft der positiven Gedanken ist real!

Positiv Denken bedeutet, das berühmte „halb volle Glas“ in einer Situation zu sehen, also eher ihre positiven Aspekte wahrzunehmen als ihre Negativen. Es bedeutet auch, sich etwas zuzutrauen, an Erfolge und Möglichkeiten zu glauben und Dinge anzugehen, die andere für nicht machbar halten. Ersetze zum Beispiel „Ich muss trainieren“ durch „Ich darf trainieren“; die positive Formulierung lenkt die Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass wir gesund genug sind, um uns zu bewegen!


5.) Beziehungen, Gemeinschaft, soziales Umfeld

Je mehr Menschen wir in unserem Leben haben, mit denen wir reden und auf die wir uns verlassen können, desto grösser ist die Chance, dass wir gesund bleiben.🤩